Pasta mit Tomaten und Avocado

Eine Powerpasta mit leckerer Avocado und knackigen Tomaten. Aber es gibt noch was tolles an dem Rezept: Es dauert nur 10 Minuten 😀

Ohje, ich lag die letzten Tage krank im Bett und musste mich bekochen lassen, statt selbst zu zaubern. Da gab es dann leckere Hühnerbrühe mit noch schmackhafteren Griesklöschen.

Jetzt habe ich aber ein Powerpastarezept für euch. Hier macht nicht nur die Avocado und die Zitrone die Power der Pasta aus, sondern auch die Schnelligkeit. Ruckzuck habt ihr ein gesundes Essen. Avocado enthält nämlich neben vielen Vitaminen auch eine Menge ungesättigte Fettsäuren und ist für den Cholesterinspiegel ein super Regulator.
Ich habe eine Hass-Avocado verwendet (die heißen übrigens so, weil sie nach dem Entdecker des Baumes, auf dem sie wachsen, benannt sind). Wie merkt ihr, ob eine solche Avocado reif ist? Ganz einfach: Je schwärzer die Schale wird, umso reifer ist eure Hass-Avocado. Wenn sie dann noch leicht nachgibt, wenn ihr mit dem Finger auf die Schale drückt, dann ist sie optimal gereift.
Findet ihr denn Avocado auch so lecker? Ich könnte mich reinlegen und habe immer Avocado im Haus. Wenn ich sie nicht morgens auf dem Brot mit Salz und Pfeffer frühstücke, gibts dann auch schon mal diese Avocado-Pasta. Ich habe auch schon Avocado-Smoothie gehört, das muss ich aber auch noch ausprobieren ?

Dauer: ca. 10min
Zutaten für 2 Personen

– 200g Pasta
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Avocado
– ca. 350g Kirschtomaten
– Basilikumblätter
РOliven̦l
– 1El Zitronensaft
– Zucker
– Salz, Pfeffer, Chili
  1. Die Nudeln in Salzwasser der Packungsanweisung nach kochen. Die geschälte Knoblauchzehe gebt ihr mit ins Nudelwasser. Ich habe schon „kurze“ Pasta verwendet, als auch Spaghetti. Die Kurzen lassen sich besser mit der Avocado-Tomaten-Soße mischen, aber im Grunde gehts mit allen Nudelsorten gut 🙂
  2. Währenddessen Tomaten waschen und viertel. Avocado halbieren, Kern entfernen, aus der Schale lösen und in Würfel schneiden. Alles beide mit den Basilikumblättern in eine große Schüssel geben. Zitronensaft, kleingeschnittene Chili, 1Tl Zucker und 3El Olivenöl dazugeben. Alles vorsichtig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln abgießen, die Knoblauchzehe mit der Gabel zerdrücken und alles in die Schüssel zu der Avocado-Tomatenmischung geben und gut unterrühren. Fertig ist die Powerpasta!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.